Print Friendly

Arnsberg. Folgende Angebote stehen im Rahmen des Projektes Kunst-Kultur-Kontakte im ersten Quartal 2016 zur Verfügung:

Dienstag [12. Januar 2016]

Besuch der Ausstellung „Weltkunst von Buddha bis Picasso“
Museum von der Heydt
Preis: 14 Euro
Das Museum von der Heydt führt die Sammlung seines Namenspatrons wieder zusammen und zeigt die bedeutsamen Werke des Bankiersohns.

Für die Möglichkeit zur Anmeldung und weitere Informationen steht die Geschäftsstelle Engagementförderung, Ivonne Wobbe-Potofski, unter Tel. 02931/5483367 oder per e-mail an i.wobbe-potofski@arnsberg.de zur Verfügung.

Freitag [11. März 2016] von 19.30 Uhr bis 22:30 Uhr

Theater Hagen: Eugen Onegin
Oper von Peter Tschaikowski
Preis: 28 Euro oder 31,60 Euro
In „Eugen Onegin“ erleben die TeilnehmerInnen die Liebestragödie eines jungen Mädchens, durch eine sehr bewegende musikalische Feinfühligkeit.

Eine verbindliche Anmeldung für dieses Angebot bis zum 18. Dezember 2015 ist notwendig, da die Karten im Vorverkauf frühzeitig erworben werden müssen. Für weitere Informationen steht die Geschäftsstelle Engagementförderung, Ivonne Wobbe-Potofski, unter Tel. 02931/5483367 oder per e-mail an i.wobbe-potofski@arnsberg.de zur Verfügung.

Freitag [08. April 2016] von 20.00 Uhr bis 22:30 Uhr

Besuch des Konzerthauses Dortmund: Salut Salon
Cabaret & Chanson
Preis: 36 Euro
Salut Salon sind 4 Musikerinnen die die ZuschauerInnen mit „Ein Karneval der Tiere und andere Phantasien“ in die Welt der Klassik entführen.Das Quartett holt mit viel Charme und Humor das Tierreich auf die Bühne.

Eine verbindliche Anmeldung für dieses Angebot bis zum 18. Dezember ist notwendig, da die Karten im Vorverkauf frühzeitig erworben werden müssen. Für weitere Informationen steht die Geschäftsstelle Engagementförderung, Ivonne Wobbe-Potofski, unter Tel. 02931/5483367 oder per e-mail an i.wobbe-potofski@arnsberg.de zur Verfügung.

Quelle: Stadt Arnsberg