Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg/Sundern. Die 2. Schulklasse der Graf-Gottfried-Schule startet am 24. Oktober 2012 um 9.00 Uhr mit ihrem ersten Projekt in der Kulturschmiede in Arnsberg. Die Kinder spielen Theater und schlüpfen in die Rollen von Rotkäppchen, dem bekannten Märchen der Brüder Grimm.

Katharina Milke, Theaterpädagogin mit langjähriger Erfahrung, leitet das Theaterprojekt. Die Klasse wird für den Vormittag in zwei Gruppen geteilt, damit für jeden einzelnen genügend Zeit für die Vorbereitung und das Theater spielen bleibt. Während die eine Gruppe Theater spielt, schaut die andere Gruppe im Sauerland-Museum hinter die Kulissen der aktuellen Märchenausstellung „Zauberhaft und ungeheuer“ mit Märchen der Brüder Grimm, unter anderem auch Rotkäppchen.

Nach der Halbzeit wechseln die Gruppen. Die Führung im Museum übernimmt Susanne Thoss, die seit 2012 das Kinderkulturprojekt „Kulturstrolche“ in Zusam-menarbeit mit Ulrike Stratmann vom Kulturbüro betreut.

Die Kulturstrolche mit Schulen aus dem Arnsberger Stadtgebiet gibt es seit 2010. Den Auftakt machten die Sauerschule, gefolgt von der Röhrschule. Die Fröbelschule kam 2011 dazu. Neu im Boot ist seit 2012 die Graf-Gottfried-Schule aus Neheim.

Quelle: Kulturbüro Arnsberg