Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). In Arnsberg ist es in den vergangenen Tagen und Wochen zu drei Raubdelikten gekommen, zwischen denen höchstwahrscheinlich ein Zusammenhang besteht. Die jeweils Geschädigten beziehungsweise Opfer beschrieben die beiden Täter in allen Fällen ähnlich oder sogar gleich.

Am Mittwoch [10. September 2014] wurde gegen 0:40 Uhr ein Taxifahrer angegangen. Zwei Männer hatten den Mann telefonisch nach Werl bestellt und sich von dort aus nach Neheim fahren lassen. Im Schlachthofweg versuchten sie ihn dann zu berauben. Der Taxifahrer wehrte sich jedoch, was das Täterduo dazu veranlasste, ohne Beute aus dem Taxi zu flüchten.

Am Abend des selben Tages kam es dann zu einem Raubdelikt auf eine Imbissbude in Neheim an der Stembergstraße. Um 21:50 Uhr betraten wiederum zwei Männer, maskiert mit Taschen, den Imbiss durch einen Seiteneingang. Unter Vorhalt von Messern zwangen sie die Bedienung dazu, die Kasse zu öffnen. Als dies erfolgt war, nahmen sie das Geld aus der Kasse und flüchteten.

Die dritte Tat wurde in Arnsberg-Herdringen verübt. Am Freitag [12. Sewptember 2014] gegen 21:55 Uhr betraten zwei männliche Personen eine Tankstelle am Holzener Weg Ecke Märkische Straße. Der Angestellten wurde unter Vorhalt eines Messers, das einer der Täter mit sich führte, zur Herausgabe von Bargeld gezwungen. Des weiteren wurde von den Tätern eine unbestimmte Anzahl von Zigarettenschachteln entwendet.

Die Phantombilder der gesuchten Täter. Foto: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (newsroom)

Die Phantombilder der gesuchten Täter. Foto: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (newsroom)

Der Kripo ist es trotz umfangreicher Ermittlungen bislang nicht gelungen, die beiden Tatverdächtigen zu identifizieren. Auf Grund der Beschreibungen der Opfer von den beiden Tätern wurden zwei Phantombilder erstellt. Mit diesen bitten die Ermittler jetzt die Öffentlichkeit um Hinweise zu den beiden Räubern und fragen:

  • Wer kennt einen oder beide Räuber?
  • Wer kann Angaben zu den Männern machen, die eine Identifizierung ermöglichen?
  • Wer hat die beiden Räuber im Zusammenhang mit einem Fahrzeug gesehen und kann zu dem Fahrzeug (Typ, Kennzeichen, Farbe, usw.) Hinweise geben?

Hinweise werden an die Polizei Arnsberg unter 02932-90200 oder an jede andere Polizeidienststelle erbeten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis