Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Samstag, 12. Januar 2013, gegen 23:45 Uhr wurde im Rumbecker Holz durch eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Arnsberg ein weißer Ford Transit kontrolliert. Der Kleintransporter kam aus Richtung des Waldfriehofs. In dem Fahrzeug fanden die Beamten mehrere hundert Kilo Messingstangen und runde Platten aus Edelstahl (siehe Fotos).

130207_polizei_metallteile_01 130207_polizei_metallteile_02

Da die beiden Fahrzeuginsassen nicht nachweisen konnten, dass die Metallteile ihnen gehören, wurde diese sichergestellt. Zeitgleich hat das Kriminalkommissariat Arnsberg seine Ermittlungen aufgenommen. Allerdings konnte bislang nicht geklärt werden, wem das Metall gehört und ob es aus einer Straftat stammt.

Die Ermittler wenden sich jetzt mit zwei Fotos an die Öffentlichkeit und fragen:

Wem gehören die Messingstangen und die VA-Ausschnitte?

Woher stammen die Metallteile?

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Arnsberg unter der Telefonnummer 02932-90200 erbeten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis