Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg/Hüsten (ots). Kurz nach Mitternacht des 18. Augsut 2013 kam es gegen 00.05 Uhr auf der Bahnhofstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männer (18 und 20 Jahre).

Als Polizeibeamte eingriffen, schlug der 18jährige Beschuldigte gerade mit Fäusten auf den Geschädigten ein. Den polizeilichen Maßnahmen widersetzte sich der alkoholisierte Beschuldigte am Ort und musste schließlich zur Personalienfeststellung und Verhinderung weiterer Straftaten dem Polizeigewahrsam zugeführt werden. Der Geschädigte wurde auf Grund seiner Verletzungen mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. (Kri)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis