Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg / Voßwinkel. Anlässlich des 75. Jubiläums der Weihe des großen Anbaus der St. Urbanus Kirche, das die Gemeinde bereits im Sommer gefeiert hat, bietet die Kirchengemeinde in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Dorfgeschichte Voßwinkel eine Führung durch die Kirche an.

Der Arbeitskreis hat anlässlich des 75. Jahrestages des Beginns des zweiten Weltkrieges und der Weihe der Kirche die Dorfgeschichte seit der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten aufgearbeitet und veröffentlicht. Neben der Geschichte des Kirchenbaus wird speziell auch auf die Zeit des Nationalsozialismus eingegangen und aufgezeigt, wie die Gemeinde es in dieser schwierigen Zeit geschafft hat, dass die vergrößerte Kirche gerade zwei Monate vor Kriegsbeginn noch geweiht werden konnte.

Am 03. Oktober 2014 wird bei dem Konzert „Lichträume – Raumklänge“ der Kirchenraum zu einem einzigartigen Licht- und Klangerlebnis. Daher möchte die Kirchengemeinde nicht nur den Kirchenraum, sondern auch die historische Orgel den interessierten Besuchern vorstellen. Diese ist das erste Werk der Orgelbaufirma Stockmann, die vor 125 Jahren in Werl gegründet wurde. Aufbau und Funktion des Instrumentes werden erklärt, Spielmöglichkeiten und Klangbeispiele vorgestellt.

Beide Führungen werden am Sonntag [28. September 2014] angeboten. Die Geschichte der Kirche wird den Teilnehmern ab 16.00 Uhr in einem etwa einstündigen Rundgang erläutert. Ab 17.15 Uhr wird die etwa halbstündige Orgelführung angeboten. Beide Führungen sind kostenfrei und können unabhängig voneinander in Anspruch genommen werden.

Quelle: Michael Filthaut