Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Alle 420 Plätze in der Kinderstadt sind bereits ausgebucht. Es besteht nur noch die Möglichkeit, Kinder auf einer Warteliste vormerken zu lassen. Schon am Samstag [25. April 2015] waren um 12.30 Uhr alle Plätze vergeben.

Das Familienbüro freut sich darüber, dass das Ferienangebot weiterhin so beliebt ist. Auch wenn zum Ende des ersten Anmeldetages bereits keine Plätze mehr frei waren, so konnte doch allen Eltern, die sich an diesem Tag auf den Weg zur Anmeldung gemacht hatten, noch ein Platz angeboten werden.

Die Kinderstadt wird in diesem Jahr zum achten Mal durchgeführt. Erstmals können auch Kinder mit einer Behinderung an der Kinderstadt teilnehmen. Durch die Kooperation mit der Lebenshilfe in Arnsberg konnte dieses Angebot realisiert werden. Ebenso freut sich die Stadt darüber, dass auch Flüchtlingskinder teilnehmen werden. Durch die Zusammenarbeit mit dem Integrationsbüro der Stadt konnte das ermöglicht werden. Somit ist die Kinderstadt ein inkusives Angebot für alle Kinder.

Mit Ali Baba, Sindbad und Scheherazade werden nun zu Abenteuern aus 1000 und einer Nacht vom 29. Juni 2015 bis zum 10. Juli 2015 erlebnisreiche Tage auf die Kinder zukommen. Weitere Informationen zum Thema gibt es online unter www.arnsberg.de/jugend.

Quelle: Stadt Arnsberg