Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg/Niedereimer. Mit 12 Kindergarten-Schulkindern des AWO-Kindergartens „Kleinen Eiche“ und drei Erzieherinnen machte sich kürzlich der Ortsheimat-pfleger Detlev Becker gemeinsam auf den Weg durch Niedereimer.

An historisch bedeutsamen Plätzen, Häusern und Orten im Dorf machte er Halt und gab den Jungen und Mädchen aufschlussreiche Erklärungen. Höhepunkt des Dorfrundgangs war wohl die Besichtigung der kleinen geschichtsträchtigen Hofkapelle Bienstein. Die Kinder waren überrascht wie viel Geschichte ihr Heimatort hergibt.

Kleine Regenpause in Bienstein`s Hofkapelle. Foto: Detlev Becker

Kleine Regenpause in Bienstein`s Hofkapelle. Foto: Detlev Becker

Leider mussten sich die Teilnehmer in diesem Jahr wetterfest anziehen, da immer wieder leichte Regenschauer den Rundgang störten. Trotzdem werden sich die Kinder wohl noch lange an diese Art „Geschichtsunterricht“ erinnern und ihr Wissen in der Schule einmal nutzen können. Im Kindergarten zurück nutzen die Kinder dann schon einmal die Gelegenheit das in der Zeitreise Erlebte weiter zu erzählen.

Quelle: Detlev Becker, Niedereimer