Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg / Neheim. Eine Rauchentwicklung aus dem Kamin eines Wohnhauses auf dem Neheimer Totenberg sorgte am Freitag Abend [01. August 2014] um 21:16 Uhr für den Einsatz der Hauptwachen Neheim und Arnsberg sowie des Löschzugs Neheim. Der Hauseigentümer hatte die Feuerwehr selbst alarmiert, nachdem er die Rauchentwicklung bemerkt hatte.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war schnell klar, dass es sich um ein Kaminbrand handelte. Nachdem die Drehleiter in Position gebracht worden war, wurde der Kamin kontrolliert und anschließend gereinigt. Die Glutnester, die der Grund der Rauchentwicklung waren, wurden entfernt und anschließend im Freien abgelöscht.

Bild vom Einsatz. Foto: Feuerwehr Arnsberg

Bild vom Einsatz. Foto: Feuerwehr Arnsberg

Die betroffenen Bereiche wurden abschließend auf verbliebene Erwärmungen kontrolliert und die Einsatzstelle danach an den Eigentümer übergeben. Nach einer guten Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder in ihre Standorte einrücken.

Bild vom Einsatz. Foto: Feuerwehr Arnsberg

Bild vom Einsatz. Foto: Feuerwehr Arnsberg

Quelle: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Arnsberg