Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Auch für das Jahr 2016 hat die Regionalgruppe Südwestfalen in der AG „Historische Stadt- und Ortskerne NRW“ einen „Kalender Denkmal des Monats“ aufgelegt. In jedem Monat präsentiert eine der zwölf teilnehmenden Kommunen jeweils ein von ihr ausgesuchtes hervorragendes Denkmal, das über Bild und Text beschrieben und vorgestellt wird. Arnsberg präsentiert zusammen mit dem Jägerverein Neheim das „Haus der Jäger“, die frühere Synagoge an der Burgstraße, die im Oktober auf ihr 125-jähriges Bestehen zurückblicken kann.

Thomas Vielhaber (Vorsitzender der Regionalgruppe Südwestfalen) und Nicole Rüppel (Geschäftsführung) von der Stadt Arnsberg freuen sich über das frische Layout des Kalenders, der ab sofort zum Preis von 11 Euro bei der Stadt Arnsberg – Untere Denkmalbehörde (Rathausplatz 1, Raum 14) – , im Stadtarchiv (ehemaliges Kloster Wedinghausen), im Bücher-Eck Engelbertz in Hüsten, in der Buchhandlung Houtermanns in AltArnsberg und in der Mayerschen Buchhandlung in Neheim erhältlich ist:

Nicole Rüppel (Geschäftsführung) und Thomas Vielhaber (Vorsitzender der Regionalgruppe Südwestfalen) präsentieren den neuen Kalender. Foto: © Stadt Arnsberg

Nicole Rüppel (Geschäftsführung) und Thomas Vielhaber (Vorsitzender der Regionalgruppe Südwestfalen) präsentieren den neuen Kalender. Foto: © Stadt Arnsberg

Die ausgewählten Denkmale zeigen, welche Schätze unsere historischen Stadtkerne und Altstadtbereiche aufweisen. Mit den Beschreibungen und Informationen zum Objekt und zu den zwölf historischen Stadtkernen macht der Kalender auch Lust auf interessante Kurzausflüge in die Umgebung„, beschreibt Thomas Vielhaber den Kalender.

Quelle: Stadt Arnsberg