Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Eine 23 Jahre alte Autofahrerin ist am Montagmorgen [09. Februar 2015] nach einem Verkehrsunfall vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht worden. Sie war um kurz nach 08:00 Uhr auf der Hellefelder Höhe (Landstraße 839) von Sundern-Hellefeld in Richtung Arnsberg unterwegs.

Auf einen leicht abschüssigen aber geraden Teilstück kam die junge Frau nach links von der Straße ab. Dort prallte ihr Auto in die Böschung, schleuderte herum und kam quer auf der Straße zum Stillstand. Am Unfallort waren schlimmere Verletzungen zu befürchten, die 23-Jährige konnte aber nach einer Behandlung in einem Krankenhaus von dort entlassen werden. An dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. Er musste abgeschleppt werden.

Die Ursache für das Abkommen von der Straße ist bislang ungeklärt. Zeugen, die Angaben zu dem Unfallhergang machen können und der Polizei bislang noch nicht bekannt sind, werden um Kontaktaufnahme unter der Telefonnummer 02932-90200 gebeten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)