Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Die Siedler-Gemeinschaft Müschede (SGM) hat am Samstag, 23.02.2013 in der Gaststätte „Zur alten Bäckerei“ ihre diesjährige Jahresversammlung mit anschließendem Abendessen abgehalten.

die Geehrten mit Vorsitzendem Udo Senft und dem wiedergewählten 2. Vorsitzenden Günter Klimt

die Geehrten mit Vorsitzendem Udo Senft und dem wiedergewählten 2. Vorsitzenden Günter Klimt

Neben den Regularien wie Wahlen und Berichten standen in der gut besuchten Versammlung insbesondere die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft auf der Tagesordnung. So gehören Werner Gawenda und Alfon Känzler der Siedler-Gemeinschaft Müschede schon 25 Jahre an. Helga Danne, Anna Maria und Josef Schulte, Johannes Lübke und Alfons Grote sind schon 50 Jahre dabei. Die anwesenden Jubilare wurden vom Vorsitzendem Udo Senft mit Urkunde, Nadel und Weinpräsent geehrt.

Schriftführer Gerd Stüttgen wurde für zehnjährige Vorstandstätigkeit in der SGM mit der Verdienstnadel des Verbandes in Silber nebst Urkunde und einem Präsent ausgezeichnet.

Die Siedler-Gemeinschaft aus dem Eulendorf ist mit der Rekordzahl von zwischenzeitlich 554 Mitgliedern bei weiterhin steigender Tendenz der drittgrößte Verein in Müschede und die zweitgrößte von 27 Siedler-Gemeinschaften im Altkreis Arnsberg. Im Jubiläumsjahr 2012 konnte die Mitgliederzahl allein um 5% gesteigert werden. Auch die Kassenlage ist gesund.

Der Jahresbericht des Vorsitzenden spiegelte ein reges Vereinsleben wieder. Hier ragte in einem sehr arbeitsreichen Jahr natürlich das große 50-jährige Jubiläum mit der gleichzeitigen Begehung des Kreissiedlerfestes im April des letzten Jahres besonders heraus. Weitere Themen waren u.a. die Fahrt zur Floriade nach Venlo, zu der sich im September 2012 mehr als 80 Siedlerfreunde auf den Weg gemacht hatten und der Vorsitz im Ortsring. Auch in diesem Jahr ist wieder eine Reihe von Aktivitäten geplant, so das Siedlerfest am 25. Mai in der SportArena oder die Siedlerfahrt im Herbst. Zunächst steht im Rahmen des Ortsringvorsitzes aber die Durchführung des Osterfeuers an.

Bei den Wahlen gab es keine Überraschung. 2. Vorsitzender Günter Klimt wurde einstimmig im Amt bestätigt.

Die Fa. Praktiker hat ihre Karte für Kleingärtner und Siedlerfreunde mit einem Rabatt von 10 % noch einmal neu aufgelegt. Ebenso gibt es jetzt auch die BauKing-Karte mit Rabatten für Mitglieder sowie Rabatte bei anderen Unternehmen. Interessenten wenden sich bitte an den Vorsitzenden Udo Senft unter 38012 oder udo-bernhard.senft@gmx.de.

Im nächsten Jahr will die Siedler-Gemeinschaft Müschede in Zusammenarbeit mit dem Landesverband einen eigenen Kurs zum Thema „Baumschnitt“ anbieten.

Auch gab es einen Interessenten aus der Gemeinschaft für die im Kreisverband seit Jahren vakante Position des Kreisgartenfachwarts.

Diskussionen gab es wegen des aktuellen Schreibens der Stadtwerke an die Hauseigentümer bzgl. der Flächenversiegelungen auf dem jeweiligen Grundstück. Hier wurde geraten, im Zweifelsfall direkt die Stadtwerke anzusprechen.

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Versammlung folgte das gemeinsame Abendessen.

Quelle: Siedler-Gemeinschaft Müschede