Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Am 25. Mai 2014 wird unter anderem der Integrationsrat der Stadt Arnsberg neu gewählt. Aufgabe des Integrationsrates ist es, als Vertretung aller Bürger/Innen mit ausländischen Wurzeln die Verwaltung, den Rat und den Bürgermeister der Stadt Arnsberg zu beraten. Der Integrationsrat setzt sich aus 14 gewählten Vertreter/Innen der Bevölkerung mit ausländischen Wurzeln sowie sieben Mitgliedern des Rates der Stadt Arnsberg zusammen.

Bei der nun anstehenden Neuwahl des Integrationsrates stehen ein Einzelbewerber sowie eine Liste „Arnsberg International“ mit insgesamt elf Kandidaten zur Auswahl. Die Namen und Fotos der Kandidaten finden sich hier: http://arnsberg.de/wahlen/integrationsratswahl/index.php (heruntersrcrollen bis zum Ende der Seite, dort auf „Kandidatinnen und Kandidaten für die Integrationsratswahl“ gehen). Unter dem genannten Link finden sich auch Informationen zu der Frage, wer wahlberechtigt ist.

Die Integrationsratswahl findet am Sonntag [25. Mai 2014] von 8 bis 18 Uhr statt. Gewählt werden darf in dem für den jeweiligen Bürger zuständigen Wahllokal. Dieses ist auf der Wahlbenachrichtigung angegeben. Wer schon vor dem 25. Mai 2014 seine Stimme abgeben möchte, kann die Briefwahl beantragen oder direkt im Wahlbüro im Rathaus (Rathausplatz 1, 59759 Arnsberg) Briefwahlunterlagen anfordern und dort wählen.

Quelle: Stadt Arnsberg