Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg / Voßwinkel. Ein gut besetzter Saal und eine tolle Stimmung: das gab es bei der Buchvorstellung von „In ne Schmatzke klauern und en Klümpken schnukkeln“ von Willi Kemper. Der Arbeitskreis Dorfgeschichte Voßwinkel hatte gemeinsam mit der Pfarrbücherei zu einer Lesung eingeladen.

Willi Kemper hat in vielen Jahren die Heimatwörter gesammelt, die es nur in unserer Gegend gibt: Welches Kind kennt nicht den Böllemann, wer hat noch nie geschröggelt, wer war noch niemals drömelig, klaterig oder hat einen Kurselkopp gemacht? Es gab wirklich viel zu Lachen, selbst für den Knütterkopp und den Hahnebummel.

Pfarrbibliothekarin Cornelia Wuschansky mit Autor Willi Kemper, der ihr für die Bücherei einige Exemplare seines Buches überreichte. Foto: © Arbeitskreis Dorfgeschichte Voßwinkel

Pfarrbibliothekarin Cornelia Wuschansky mit Autor Willi Kemper, der ihr für die Bücherei einige Exemplare seines Buches überreichte. Foto: © Arbeitskreis Dorfgeschichte Voßwinkel

Das Buch von Willi Kemper verkauft sich fast von allein, es ist bereits die zweite Auflage erschienen. Und die Zuhörer waren begeistert und steuerten jede Menge eigene Voßwinkeler Wortschöpfungen bei. In der Pfarrbücherei Voßwinkel kann es ab sofort auch ausgeliehen werden.

Quelle: Arbeitskreis Dorfgeschichte Voßwinkel