Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Eine besondere Ehre für Arnsberg: Die FilmSchauPlätze NRW kommen zum Auftakt des 17. Kunstsommers wieder in die Stadt. Zu sehen ist der Film „Herr der Ringe – Die Gefährten“ am Donnerstag [22. August 2013] abends auf dem Schlossberg. Und warum das Ganze?

Der Kunstsommer 2013 steht unter dem Motto „unterwegs“. Als Motiv begegnet es den Besucherinnen und Besuchern der verschiedenen Events und Workshops vor allem als Reise, in der Bildenden Kunst, in der Literatur ebenso wie im Film: Die Helden im Roadmovie sind „unterwegs“. Für welchen Film gilt das mehr als für „Herr der Ringe“? Gezeigt wird der 1. Teil „Die Gefährten“, denn zum „unterwegs sein“ gehört natürlich der Aufbruch, der Mut, loszugehen, ins Unbekannte, ja Unheimliche; der Mut, Grenzen zu überschreiten.

Und welcher Ort eignet sich besser als der Schlossberg? Ehedem Keimzelle der Stadt und Zentrum der Macht ebenso wie höfischer Kultur; bis heute legendenumwoben und doch auch lauschiger Platz.

Originalplakat des Films. Foto: Stadt Arnsberg

Originalplakat des Films. Foto: Stadt Arnsberg

Die Präsentation ist ein Highlight des Kunstsommers und des Stadtjubiläums. Das Rahmenprogramm wird gestaltet im Rahmen des Kunstsommers. Wer weiß, vielleicht werden die Leinwandakteure selbst leibhaftig? Das beste, schönste, skurrilste Kostüm jedenfalls soll besonders gewürdigt werden.

Mehr Infos zum Thema „unterwegs“ und zum weiteren Kunstsommerprogramm: www.kunstsommer-arnsberg.de.

FilmSchauPlätze NRW ist eine Reihe der Film­ und Medienstiftung NRW GmbH; mehr Infos zu den FilmSchauPlätzen gibt es unter www.filmschauplaetze.de.

Quelle: Stadt Arnsberg