Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Montag [12. Dezember 2016] überraschten gegen 18.30 Uhr Anwohner in der Straße „Zum Köppken“ einen Einbrecher. Dieser konnte flüchten. Als die Hausbewohner zurückkehrten bemerkten sie Licht in der nicht bewohnten Anliegerwohnung. Als sie in der Wohnung nachschauten sprang ein Mann durch das Fenster nach draußen und flüchtete.

Trotz einer direkt eingeleiteten Fahndung und dem Aufbau mehrerer Kontrollstellen konnte der Täter entkommen. Der Einbrecher war über den Carport auf den Balkon geklettert. Hier hebelte er ein Fenster auf. Im Haus durchwühlte er mehrerer Zimmer. Als die Bewohner zurückkehrten flüchtete er in die Anliegerwohnung. Im Garten verlor der Täter mehrere Beutestücke.

Folgende Beschreibung liegt vor: Männlich; etwa 1,80 Meter groß; circa 20 bis 28 Jahre alt; dunkle Kleidung; wattierte Winterjacke mit Kapuze; dunkle Umhängetasche

Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932-90200 entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Foto: © HSK-Aktuell