Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Im Verlauf der Schlossstraße von der Burgruine in Richtung Altstadt wurden Donnerstagnacht [11. Juli 2013] gegen 01:30 Uhr mehrere Gullideckel ausgehoben, so dass die Schächte, die sich teilweise mitten auf der Straße befinden, offen lagen.

Die Gefahrenstellen wurden durch die Polizei beseitigt, so dass niemand zu Schaden kam. Auf der Schlossstraße wurden vier Jugendliche, alle 16 Jahre alt, angetroffen. Ansonsten war der Bereich menschenleer. Das Quartett bestritt aber vehement, etwas mit dem Vorfall zu tun zu haben. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Das Verkehrs-kommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis