Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg / Meschede. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung des heimischen Bundestagsabgeordneten Dirk Wiese zur Informations- und Diskussionsveranstaltung im Rahmen der Reihe „SPD-Bundestagsfraktion vor Ort“ zum Thema „Schutz von Menschenrechten – Aufgaben und Grenzen deutscher Außenpolitik“ in den Landsberger Hof in Arnsberg.

Christoph Strässer, MdB und Beauftragter der Bundesregierung für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe im Auswärtigen Amt, stellte in seinem Referat eindrucksvoll dar, wie vielfältig und wichtig die deutsche Außenpolitik ist. Weit mehr als das, was die Bürgerinnen und Bürger über die Medien erfahren, wird hier geleistet. Er erinnerte an den Satz von Willy Brandt – „ Wir sind gekommen um weltpolitische Verantwortung zu übernehmen“, aus dessen Ansprache bei der Aufnahme Deutschlands in die UN Anfang der 70ger Jahre, und betonte, dass dieser Satz bis heute nichts von seiner Bedeutung verloren hat. Deutschland übernimmt weltweit nicht nur an Brennpunkten Verantwortung und unterstützt mit umfassender humanitärer Hilfe viele Völker der Erde.

Foto: Wahlkreisbüro Dirk Wiese MdB Meschede

Foto: Wahlkreisbüro Dirk Wiese MdB Meschede

In der anschließenden, regen Diskussion drehten sich die Themen unter anderem um die Handhabung von Hilfen für von Krieg und Terror betroffene Staaten oder die Gestaltung von Entwicklungshilfen in Ländern der Dritten Welt. Nicht zuletzt auch um die Flüchtlingsbewegungen aus diesen Ländern zu uns in die Bundesrepublik und die damit verbundenen Anstrengungen, den Menschen hier gegebenenfalls eine neue Heimat zu ermöglichen.

Dirk Wiese bedankte sich für die rege Teilnahme: „Ich freue mich, dass dieses wichtige Thema auf ein großes Interesse der Bürgerinnen und Bürger gestoßen ist. Das zeigt, dass wir Sozialdemokraten damit richtig liegen, wichtige außenpolitische Entscheidungen nicht einfach über die Bürger hinweg zu treffen, sondern mit ihnen den direkten Dialog zu suchen. Denn Außenpolitik geht uns alle an und gehört in die Öffentlichkeit!

Quelle: Wahlkreisbüro Dirk Wiese MdB Meschede