Print Friendly

Arnsberg. Mit einer vom Wetter verwöhnten Veranstaltung und der ausgezeichneten Deutsch-Rock-Band „Hörgerät“ konnte der erste musikalische Sommerabend vor der Arnsberger Festhalle als Erfolg verbucht werden. Gut gelaunte Gäste in allen Altersgruppen waren zur Premiere von „Donnerstags live in Arnsberg“ gekommen.

Am Donnerstag [24. Juli 2014] geht es um 19 Uhr vor der Festhalle in der Promenade weiter mit der Gruppe „Groovejet“. Zu erwarten sind authentische Keyboard-Sounds, treibende Drumbeats, pulsierender Bass. Funky Gitarren tragen die charismatischen und wandlungsfähigen Frontstimmen der Musiker. Die sechsköpfige Band GrooveJet besticht vor allem durch die Sounds der 70er bis 90er, Tanzflächenklassiker und tanzbare Charthits. Seit 2005 hat die Gruppe das „Saturday Night Fever“… und: Das soll ansteckend sein.

Groovejet bei Donnerstags live in Arnsberg. Foto: Pressebild

Groovejet bei Donnerstags live in Arnsberg. Foto: Pressebild

Die Musik und die Atmosphäre im Grünen und doch inmitten der Stadt kann man ganz umsonst genießen. Für die gastronomische Versorgung zeichnet Festwirt Wolfram Bock verantwortlich. Wer etwas trinken möchte, erwirbt einen Getränkebecher für 3 Euro oder bringt den beim letzten Mal erworbenen Becher einfach wieder mit.

Quelle: Verkehrsverein Arnsberg e.V.