Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Mittwoch [11. Juni 2014] ist es gegen 12:00 Uhr zu einem Diebstahl im Bereich Neheim gekommen. Ein Mann betrat ein Juweliergeschäft an der Hauptstraße. Zielsicher steuerte er auf die Ladenkasse zu, öffnete diese und griff hinein. Dabei nahm er Scheingeld an sich.

Anschließend rannte der Täter sofort aus dem Laden und vom Tatort weg in Richtung Apothekerstraße. Die von Zeugen unmittelbar informierte Polizei leitete sofort Fahndungsmaßnahmen ein. Eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Arnsberg konnte den Dieb noch in der Nähe des Bekleidungsgeschäfts antreffen und vorläufig festnehmen. Es handelt sich dabei um einen 31-jährigen Mann, der bereits polizeilich bekannt ist.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen, diese dauern aktuell noch an. Die Beute des Mannes, die er während seiner kurzen Flucht weggeworfen hatte, konnte komplett aufgefunden werden, so dass zumindest kein wirtschaftlicher Schaden für das Geschäft entstanden ist. Im Rahmen der Ermittlungen zur Person des Täters wurde festgestellt, dass gegen diesen ein mehrmonatiger Haftbefehl besteht.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis