Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Die Arnsberger Stadtbüchereien bieten Ihren Kunden ein neues Recherchewerkzeug. Ab sofort kann jeder mit einem einzigen Mausklick auf der Internetseite der Büchereien (www.arnsberg.de/buechereien) einen globalen Zugriff auf Literatur und Informationen öffnen.

Wer Informationen oder Literatur oberhalb eines Google-Niveaus haben will, wird in der so genannten ‚Digitalen Bibliothek‘ (DigiBib) fündig. Die DigiBib bietet jedem Büchereikunden verlässliche Quellen und Literaturhinweise. Kataloge von Zeitschriften und Bibliotheken, Datenbanken sowie elektronische Dokumente zur Literatursuche oder zur Recherche von Informationen stehen zur Verfügung.

Schließlich können sich DigiBib-Nutzer anhand von ausgewählten, bibliothekarisch geprüften und somit qualifizierten Links schnell und umfassend über alle Wissens-gebiete informieren. Die Nutzer können sicher sein, über die DigiBib zitierfähige Literatur und Informationen zu bekommen. Mit einem gültigen Büchereiausweis können alle Angebote der DigiBib in den Büchereien oder bequem von zu Hause aus genutzt werden.

Die DigiBib wird vom Hochschulbibliothekszentrum NRW betrieben und von den Arnsberger Büchereien im Verbund mit den südwestfälischen Städten Brilon, Hilchenbach, Kreuztal, Meschede, Neunkirchen, Olsberg und Siegen angeboten. Das Projekt wird durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Quelle: Stadt Arnsberg