Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Montagnachmittag [11. August 2014] wurde ein Ehepaar aus Arnsberg bei einem Autounfall verletzt. Die Beiden fuhren mit ihrem Auto auf der Dungestraße, als der Mann plötzlich, vermutlich aus gesundheitlichen Gründen, die Kontrolle über das Fahrzeug verlor.

Der 70-Jährige kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Hauswand und Mauer auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Durch absplitternde Mauerbrocken wurde ein Pkw, der auf dem Grundstück stand, ebenfalls beschädigt. Der Wagen schleuderte zurück auf die Straße und prallte rund 40 Meter weiter erneut gegen eine weitere Grundstücksmauer.

Auch hier wurde ein Fahrzeug durch absplitternde Mauerteile beschädigt. Bei dem Aufprall wurde die 67-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Beide Fahrzeuginsassen wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 13.000 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis