Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Wer hätte nicht gern ein besseres Gedächtnis? Wer würde sich nicht auch gern merken können, was er will? Deshalb ist auf Einladung des Sauerland-Kollegs am Dienstag [04.Oktober 2012] der bekannte Gedächtnistrainer Oliver Geiselhart in Arnsberg zu Gast.

Vor Studierenden des SKA und auch Schülerinnen und Schülern des Franz-Stock-Gymnasiums wird er seine praxiserprobten und sehr leicht erlernbaren Techniken vorstellen und erläutern.

Oliver Geidelhart ist Universitätslehrbeauftragter und bekannt durch ARD, ZDF, RTL, Vox, FAZ, Capital, Die Welt, Bild und weiteren Presseorganen. Er verweist auf Erfolge vor allem beim Merken und Speichern von Fakten mit vielen Details, und dies in sehr kurzer Zeit. Lernen soll Spaß machen, deshalb würzt er seinen Vortrag mit Witz, Charme und Esprit.

In der Praxis können seine Techniken bei den folgenden Anforderungen des täglichen Lebens nützlich sein:

  • Namen und Gesichter sofort merken,
  • Fachliteratur und Infos speichern,
  • Reden bzw. Vorträge frei halten,
  • Argumente für Verhandlungen und Gespräche immer parat haben,
  • den Terminkalender im Kopf haben,
  • Brille, Portemonnaie usw. sofort wieder finden.

Der Vortrag beginnt um 18.30 Uhr im Kulturzentrum Berliner Platz und ist offen auch für andere interessierte Teilnehmer ( freier Eintritt ).

Quelle: Sauerland-Kolleg