Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Am kommenden Sonntag [13. September 2015] öffnen wieder verschiedene Gärten im Stadtgebiet ihre Pforten – denn der 4. Termin der „Offenen Gärten im Ruhrbogen“ steht vor der Tür. In Arnsberg dabei: Der Hanggarten Sterenborg, der Historische Weinberg Arnsberg, die Klassizistischen Gartenhäuser und ehemaligen Bürgergärten sowie der Kleingartenverein Neheim e.V. Zu besichtigen sind die Gärten jeweils in der Zeit von 11 bis 18 Uhr.

Ein besonderer Termin steht zudem an diesem Samstag [12. September 2015] an: Von 18 bis 22 Uhr laden die „Lichtergärten“ mit stimmungsvoller Beleuchtung zum Verweilen ein. Weitere Informationen zu den Terminen sind in einer Broschüre zusammengestellt, die man online als PDF herunterladen kann: www.arnsberg.de/gaerten-im-ruhrbogen/download/Gartenbroschuere-2015.pdf.

Die Offenen Gärten haben sich in den vergangenen sechs Jahren als erfolgreiches Format in der Region etabliert. Neben Arnsberg öffnen Gärten in den Kommunen Balve, Fröndenberg, Hemer, Iserlohn, Menden, Neuenrade und Wickede für interessierte Besucher ihre Pforten.

Quelle: Stadt Arnsberg