Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Donnerstag (12.12.) gegen 17:15 Uhr kam es in Arnsberg an der Grafenstraße zu einem Verkehrsunfall.

Ein 78 Jahre alte Autofahrerin befuhr die Straße zwischen der Rumbecker Straße und der Straße Schützenhof. Um in eine Tiefgarage zu fahren, bog die Frau nach rechts ab und wollte einen Parkstreifen sowie den Gehweg überqueren. Dabei übersah sie eine 58-jährige Fußgängerin, die auf dem Gehweg in der selben Richtung unterwegs war. Das Auto rollte über den Fuß der Fußgängerin, die dabei leicht verletzt wurde.

Nachdem sie vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht und dort behandelt worden war, konnte sie aber wieder nach Hause entlassen werden. Sachschaden entstand nicht.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis