Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Montagmittag [28. Oktober 2013] wurde gegen 13:35 Uhr ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall verletzt. Der 60-jährige Arnsberger überquerte den Zebrastreifen am Kreisverkehr der Bahnhofsstraße, als er mit dem Anhänger eines Gespanns zusammenstieß und zu Boden ging.

Bei dem Zusammenstoß wurde der Fußgänger verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Über den Unfallhergang herrschte bei den beiden Beteiligten jedoch Uneinigkeit. Der 59-jährige Fahrer des Gespanns, Kleintransporter mit Anhänger, gab an, den Zebrastreifen mit dem Transporter bereits passiert gehabt zu haben, als der Fußgänger unvermittelt auf die Straße trat und gegen des Anhänger prallte.

Das sieht Arnsberger jedoch anders. Daher sucht die Polizei nun nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und zur Klärung des Sachverhaltes mit beitragen können. Sie wenden sich bitte an die Polizei Arnsberg unter der Telefonnummer 02932-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis