Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Im Rahmen der Arnsberger Klimaschutzwoche können alle Interessierten am Mittwoch [19. September 2012] das Geothermie-Kraftwerk in Hüsten besichtigen.

Der technische Leiter des Arnsberger Freizeitbades NASS, Josef Berghoff, wird dabei einen Einblick in die Funktionsweise der Tiefengeothermie geben und über die Erfahrungen aus dem Probebetrieb berichten.

Die Führung beginnt um 18:30 Uhr und dauert circa eine halbe Stunde. Die Teilnehmer treffen sich vor dem Freizeitbad NASS, Solepark 15. Die nächsten Haltestellen für die Anfahrt mit dem ÖPNV sind die Bushaltestellen Vogelbruch und Stoppenkamp, Linien C1 und R25.

Das Programm der Arnsberger Klimaschutzwoche sowie tagesaktuelle Informationen gibt es unter www.arnsberg.de/klima.

Quelle: Stadt Arnsberg