Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Frau Fleck is back! Am Dienstag [11. November 2014] und Mittwoch [12. November 2014] geht der Kabarett-Kult aus Dortmund in die nächste Runde. Jeweils ab 20 Uhr werden so zwei Novemberabende in der KulturSchmiede gleich spürbar erträglicher.

„Von Windeln verweht“, so sieht Simone Fleck in ihrem gleichnamigen Kabarettstreich die Sandwich-Generation zwischen Kinder- und Elternbetreuung, also die Zielgruppe pseudo-pädagogischer Fernsehsendungen über optimale Kinder- und Seniorenhaltung. Vorsorge wird Hauptsorge, wir verbringen schließlich komplette Abende mit Zahnzwischenraumbürsten in unserer Mundhöhle… Trendsetterinnen versorgen uns im Zumba-Rhythmus mit Heilsversprechen, ayurvedischen Eierstockpirouetten und linksdrehenden Mondwassern. Nach dem Motto: „Früher hatten wir Spaß – heute leben wir gesund“.

Natürlich in vorderster Front dabei: Oma Wally, Simone Flecks unverwüstliche Lieblingsfigur. Gewohnt boshaft und charmant kommentiert sie aktuelle Entwicklungen und fetzt zu karibischen Klängen zügellos über die Bühne.
Eintrittskarten für zwei Spaßabende im Lichte der Fleck’schen Erkenntnis „…wer zuletzt in Windeln pennt, weiß wie schnell die Zeit verrennt!“ sind in den Arnsberger Stadtbüros und unter der Rufnummer 02932 201-1143 erhältlich. Eile ist geboten, die Restkarten für Mittwoch lassen sich schon an den Fingern abzählen! Alle Infos zur Show auf www.simonefleck.de.

Quelle: Stadt Arnsberg