Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg / Niedereimer. Wieder einmal gelang es den 12 Eigengewächsen aus der KFD Niedereimer beim diesjährigen Frauenkarneval das Stephanushaus zum toben zu bringen. Insgesamt 15 Stücke, wie Zwiegespräche, Tänze und Sketche, hatten die Akteure in den letzten Wochen einstudiert um die Bauch- und Gesichtsmuskeln der rund 110 generationen- und konfessionsübergreifenden Besucherinnen gekonnt und stark zu strapazieren.

Hinzu kamen noch sechs Damen die mit zwei orientalischen Bauchtänzen ein echter „Hingucker“ waren. Für ihre Darbietungen wurden alle Damen vom Publikum mit wahren Beifallstürmen belohnt. Zwischen den Bühnenstücken und in der Pause sorgten Schunkellieder für die richtige Stimmung. Durch das rund dreieinhalbstündige Programm führte wieder in gekonnter Manier Claudia Gunkel-Timmermann. Doch danach war lange noch nicht Schluss, viele der Frauen feiert ausgelassen bis in die Morgenstunden.

Eine Taxifahrt in New York. Foto: Detlev Becker, Niedereimer

Eine Taxifahrt in New York. Foto: Detlev Becker, Niedereimer

Auszüge aus dem tollen Programm sind wieder beim Seniorenkarneval der Caritas am kommenden Mittwoch [26. Februar 2014] im Stephanushaus zu sehen.

Quelle: Detlev Becker, Niedereimer