Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Montagmorgen (15. Juli 2013) gegen 06:20 Uhr ereignete sich auf der Landstraße 682 zwischen Holzen und Herdringen ein schwerer Verkehrsunfall.

Nach Angaben von Zeugen war ein 52 Jahre alter Motorradfahrer in Richtung Herdringen unterwegs und fuhr hinter einem Lkw. In einer leichten Rechtskurve begann der Biker, den Lkw zu überholen.

Als das Motorrad auf Höhe des Lkw war, prallte das Krad mit dem Pkw eines 44-jährigen Fahrers aus Iserlohn zusammen, der in Richtung Holzen fuhr. Der Motorradfahrer hatte das Auto vor dem Überholen wohl übersehen. Durch die Kollision wurde der Zweiradfahrer auf die Motorhaube und die Windschutzscheibe des Pkw geschleudert. Anschließend kam er auf der Straße zum Liegen. Er wurde so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden musste. Der Fahrer des Pkw wurde ebenfalls verletzt. Er musste aber nicht in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Gesamtsachschaden liegt bei etwa 7.000,- Euro. Die Unfallstelle musste zwischenzeitlich komplett gesperrt werden. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es aber nicht.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis