Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Am Samstag [24. Januar 2015] traf sich zum zweiten Mal eine Gruppe von Einsatzkräften der Arnsberger Feuerwehr aus verschiedenen Feuerwehr-Einheiten des Stadtgebiets, die sich für ihre anspruchsvolle Einsatz-Tätigkeit fit halten wollen. Hierfür absolvieren sie ein Training und wollen im Juni dieses Jahres die Prüfung für das Deutsche Feuerwehr-Fitness-Abzeichen (DFFA) ablegen.

Eine überdurchschnittliche körperliche Leistungsfähigkeit ist im Feuerwehr-Einsatzdienst neben dem fachlichen Wissen und Können notwendige Voraussetzung zur sachgerechten Erfüllung der anspruchsvollen Aufgaben. Nur so können die Feuerwehrangehörigen dem Feuerwehrdienst mit seinen ständig wechselnden und plötzlich auftretenden Gefahrensituationen jederzeit gerecht werden. Die Sport- und Gesundheitsförderung ist bei der Feuerwehr daher eine unverzichtbare Notwendigkeit und orientiert sich an den Grundsätzen „Erhaltung der Dienstfähigkeit, Einsatzfähigkeit und Leistungsfähigkeit“.

Training für Deutsches Feuerwehr-Fitness-Abzeichen angelaufen. Foto: © Feuerwehr Arnsberg

Training für Deutsches Feuerwehr-Fitness-Abzeichen angelaufen. Foto: © Feuerwehr Arnsberg

Das DFFA ist das sportliche Ehrenzeichen der Feuerwehr als Auszeichnung für gute und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit. Es bietet für jeden Feuerwehrangehörigen die Möglichkeit, die körperliche Fitness in Bezug auf den Feuerwehreinsatzdienst zu überprüfen. In den drei Kategorien Ausdauer, Kraft und Koordination stehen – ähnlich wie beim Deutschen Sportabzeichen – mehrere Übungen zur Auswahl, in denen die Prüfung abgelegt werden kann. Je nach erreichter Leistung in diesen Kategorien wird dann nach der Prüfung das Abzeichen in der Stufe Gold, Silber oder Bronze an die sportlichen Einsatzkräfte verliehen.

Das Ausdauer-Training, mit dem der von dem Feuerwehrangehörigen und DFFA-Abnahmeberechtigten Marcel Schomberg zusammengestellte Trainings-Plan beginnt, wird in den Disziplinen Schwimmen im Freizeitbad NASS und Laufen auf der benachbarten Sportanlage Große Wiese durchgeführt. Die Trainings-Kategorien Kraft und Koordination folgen dann ab März / April 2015.

So vorbereitet wird im Juni schließlich ein Abschluss-Training angeboten, das alle drei Kategorien umfasst und die Einsatzkräfte auf die Prüfung vorbereitet. Bei allem Trainings-Eifer und der Prüfungsvorbereitung ist aber auch die Kameradschaft innerhalb der Trainingsgruppe und das Gemeinschaftserlebnis eine wichtige Komponente dieser Aktion und trägt damit auch zum einheitenübergreifenden Austausch der aktiven Wehrleute bei.

Alle Angehörigen der Einsatzabteilung der Arnsberger Feuerwehr, die noch nicht an dem Training teilnehmen, aber Interesse daran haben, sich der Gruppe anzuschließen, sind herzlich hierzu eingeladen. Der Kontakt zum Trainingsleiter Marcel Schomberg erfolgt zusammen mit der Registrierung für die Prüfung zum DFFA über die jeweiligen Einheitenleitungen.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Arnsberg