Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Auch in diesem Jahr unterstützte die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Arnsberg wieder den bundesweiten Rauchmeldertag, der am Freitag [den 13. September 2013] stattfand. So waren Brandschützer aus mehreren Einheiten der Arnsberger Wehr unter der Koordination des Vorsitzenden des Arbeitskreises Brandschutzerziehung/ Brandschutzaufklärung Martin Albert von der Löschgruppe Herdringen an zwei Stellen im Stadtgebiet mit Info-Ständen vertreten.

Vor einem Baumarkt in Neheim und einem Supermarkt in Bruchhausen, die beide Rauchmelder verkaufen, konnte sich die interessierte Kundschaft über die Funktionsweise, die Installation und vor allem den Nutzen der elektronischen Lebensretter kundig machen. In Buchhausen unterstützten Jugendfeuerwehrangehörige ihre „großen“ Kameraden und trugen damit zu dem Erfolg der Aktion bei.

Foto: Feuerwehr Arnsberg

Foto: Feuerwehr Arnsberg

In Nordrhein-Westfalen gilt seit dem 01. April 2013 eine Rauchmelderpflicht, die vorschreibt, dass ab sofort in allen Neubauten Rauchmelder zu installieren sind und Bestandsbauten bis spätestens zum 31. Dezember 2016 mit diesen Warngeräten nachgerüstet werden müssen. Hierüber informierten die Wehrmänner ebenso wie über Tipps zum vorbeugenden häuslichen Brandschutz und über das richtige Verhalten im Brandfall. Die Info-Stände waren gut besucht, was das Interesse und den Informationsbedarf in der Bevölkerung zu diesem Thema unterstrich.

Und so konnte Organisator Martin Albert dann auch ein rundum positives Fazit dieses erneut ehrenamtlich geleisteten Einsatzes im Dienste des vorbeugenden Brandschutzes ziehen: „Im Laufe unserer beiden Aktionen konnten wir viele positive Gespräche mit interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern führen und sie für dieses lebenswichtige Thema sensibilisieren. Und auch die Märkte, vor denen wir unsere Beratungen angeboten haben, haben unser Engagement begrüßt. So überlegt der von uns besuchte Baumarkt beispielsweise, am nächstjährigen Rauchmeldertag diese Geräte zum Sonderpreis anzubieten, um ihren Verbreitungsgrad noch mehr zu steigern. Über diese Unterstützung freuen wir uns sehr!

Foto: Feuerwehr Arnsberg

Foto: Feuerwehr Arnsberg

Ein erneutes Engagement der Arnsberger Feuerwehr auch beim nächsten Rauchmeldertag ist damit fest eingeplant. Weitere Informationen zum bundesweiten Rauchmeldertag und zu Rauchmeldern finden Sie auf der Website www.rauchmelder-lebensretter.de.

Quelle: Feuerwehr der Stadt Arnsberg