Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg/Niedereimer (ots). Am späten Dienstagabend [20. März 2012] wollte gegen 23:15 Uhr eine Streifenwagenbesatzung der Hüstener Polizei in Arnsberg-Bruchhausen einen entgegenkommenden Kleintransporter kontrollieren. Dazu musste der Streifenwagen aber erst wenden.

Der Transporter entfernte sich mit hoher Geschwindigkeit. Er konnte am Westring mit laufendem Motor, aber ohne Insassen festgestellt werden. Der Transporter war voll beladen mit Wasserzählern und anderen Metallgegenständen. Sofortige polizeiliche Ermittlungen ergaben, dass zuvor in einen Betrieb der Stadt Arnsberg auf der Straße „Niedereimerfeld“ eingebrochen worden war. Im Zuge der Fahndung nach den Insassen des Transporters konnten auf der Arnsberger Straße zwei heranwachsende, rumänische Staatsangehörige vorläufig festgenommen werden.

Beide haben keinen festen Wohnsitz in Deutschland. Sie stehen in dringendem Verdacht, mit dem mit Diebesgut gefüllten Transporter unterwegs gewesen zu sein und vorher den Einbruch begangen zu haben. Beide werden im Einvernehmen mit der Staatsanwaltschaft Arnsberg noch am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK