Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Dienstag (12. März 2013), gegen 14:15 Uhr, fuhr ein 19-jähriger aus dem Kreis Soest mit einem weißen VW Passat auf der Grimmestraße aus Arnsberg kommend in Richtung Möhnesee.

Auf einem leicht abschüssigen Teilstück der Straße bricht das Heck des Wagens auf der winterglatten, verschneiten Fahrbahn aus und kommt ins Schleudern. Das Fahrzeug gerät in den Graben und überschlägt sich. Der junge Mann konnte sich unverletzt selbst aus dem Auto befreien. Das Fahrzeug wurde bei dem Unfall komplett beschädigt.

Der Schaden beläuft sich auf gut 3.000 Euro. An dem Fahrzeug waren zwar Winterreifen montiert, diese wiesen hinten aber keine ausreichende Profiltiefe mehr auf.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis