Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Durch den Verkehrsdienst der Polizei wurde am Freitag [12. Oktober 2012] in den späten Vormittagsstunden (widrige Wetterlage), die Geschwindigkeit mittels Lasermesstechnik auf der B 229 in Breitenbruch überwacht.

Ein 20-jähriger Fahrer aus Soest hatte es hier in Fahrtrichtung Möhnesee besonders eilig. Als er von der Zielvisiereinrichtung des Lasermessgerätes erfasst wurde, war er mit einer Geschwindigkeit von 92 km/h unterwegs. Zugelassen in der Ortschaft sind 50 km/h.

Die Konsequenz: 160 Euro Bußgeld, 3 Punkte und ein Monat Fahrverbot. Insbesondere dieser Verkehrsteilnehmer wurde ermahnt seine Fahrweise aufgrund der Witterung umzustellen. Er ließ erkennen, dass er ab sofort aufmerksamer sein wird.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis