Print Friendly

Arnsberg. Die Stadt Arnsberg lädt für Mittwoch [16. Juli 2014] um 17 Uhr insbesondere Neubürger/Innen, aber auch interessierte Alltagsradfahrer/Innen zu einer geführten Radtour ein. Dabei werden nicht nur die schönsten, sondern auch die schnellsten Radrouten, die das Radfahren im Alltagsverkehr attraktiv machen, vorgestellt.

Auf diesem Wege erfahren – im wahrsten Sinne des Wortes – die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, nicht nur, in was für eine wunderbare Freizeitlandschaft Arnsberg eingebettet ist, sondern auch, dass im Sauerland der Weg zur Arbeit, zur Schule oder zum Einkaufen durchaus mit dem Rad gefahren werden kann.

Bei einheimischen und auswärtigen Fahrradfahrern gleichermaßen beliebt: Die Saline im Sport- und Solepark Große Wiese. Foto: Stadt Arnsberg

Bei einheimischen und auswärtigen Fahrradfahrern gleichermaßen beliebt: Die Saline im Sport- und Solepark Große Wiese. Foto: Stadt Arnsberg

Schwerpunkt der etwa zweistündigen Tour, die am Rathaus startet, ist der Bereich Neheim-Hüsten. Neubürgerinnen und -bürger sowie darüber hinaus Interessierte, die Lust auf diese besondere Fahrradtour haben, melden Sie sich bitte bei der Zukunftsagentur der Stadt Arnsberg, Dr. Katrin Henneke, telefonisch unter 02932 201-1343 oder per e-Mail an k.henneke@arnsberg.de. Wer Bedarf an einem E-Bike hat, erwähnt dies bitte bei der Anmeldung. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl jedoch auf 10 Personen begrenzt.

Quelle: Stadt Arnsberg