Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Dienstag [12. November 2013] war in den Abendstunden – um etwa 19:20 Uhr – ein Autofahrer auf der Grafenstraße in Arnsberg unterwegs. Der Mann fuhr in Richtung Rumbecker Straße und kam vom Nordring.

Nach eigenen Angaben kam dem 27 Jahre alten Autofahrer ein Radfahrer auf dessen Straßenseite entgegen. Dieser Fahrradfahrer war gerade dabei, ein geparktes Fahrzeug zu umfahren. Um einen Zusammenprall zu verhindern, lenkte der Autofahrer sofort nach links, stieß dabei aber gegen einen linksseitig geparkten Pkw. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4.000. Euro.

Der Radfahrer soll nach Ausführungen des 27-Jährigen den Unfall bemerkt haben, er sei aber ohne anzuhalten weiter in Richtung Nordring gefahren. Außerdem sei das Rad zumindest vorne komplett unbeleuchtet gewesen. Der Radfahrer konnte als männlich, zwischen 20 und 35 Jahre alt und bekleidet mit einem dunklen Oberteil und einer Jeanshose beschrieben werden. Hinweise zu dem Unfallhergang oder zu dem flüchtigen Fahrradfahrer bitte an die Polizei Arnsberg unter der Telefonnummer 02932-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis