Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Im Bereich des Waldgebiets Pappelwiese in der Nähe von Arnsberg-Bruchhausen war am Montag [16. Juni 2014] ein Holztransporter unterwegs. Als der 29 Jahre alte Fahrer gegen 17:30 Uhr niesen musste, kam der Lkw nach rechts von dem Waldweg ab und geriet dort in den Graben.

Durch die Schräglage kippte der Transporter anschließend auf die rechte Fahrzeugseite. Dabei erlitt der Fahrer leichte Verletzungen. Er konnte ohne fremde Hilfe aus dem Führerhaus aussteigen. Der entstandene Schaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Die Bergung des Lkw erfolgte anschließend mit schwerem Gerät.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis