Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Bereits am zurückliegenden Samstag (9. März 2013) zwischen 10:45 Uhr und 11:00 Uhr wurde in Hüsten im Bereich der Marktstraße ein 78-jähriger Mann bestohlen.

Er wurde von einem jungen Mädchen angesprochen, die den Arnsberger um eine Spende für sprachtherapeutische Einrichtungen bat. Dabei gab das Mädchen vor, sprachbehindert zu sein. Der Mann spendete einen Bargeldbetrag und trug sich auf eine Spendenliste ein, die das Mädchen dem Mann vorhielt. Anschließend umarmte die Spendensammlerin den Arnsberger und die Wege trennten sich.

Wenige Minuten später stellte der Arnsberger fest, dass ihm ein größerer Bargeldbetrag aus dem Portemonnaie gestohlen worden war. Eine sofortige Suche nach der Spendensammlerin b rachte aber kein Ergebnis mehr.

Das junge Mädchen wurde von dem Geschädigten beschrieben als etwa 14 Jahre alt mit ordentlicher Kleidung. Sie habe auf ihn gewirkt, als stamme sie aus einem osteuropäischen Land.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die das junge Mädchen ebenfalls im Bereich Hüsten gesehen haben oder von diesem angesprochen worden sind. Hinweise bitte an die Polizei Arnsberg unter der Telefonnummer 02932-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis