Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Ein 22-jähriger Mann erstattete am Montag [09. Februar 2015] Strafanzeige gegen einen bislang unbekannten Autofahrer. Der junge Mann hielt sich am Samstag [07. Februar 2015] um kurz nach 21:00 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Ruhrstraße 70 in Arnsberg auf.

Nach seinen Schilderung fuhr ein grauer Renault auf die Parkfläche und drehte dort mit quietschenden Reifen einige Pirouetten. Als der 22-Jährige auf das Fahrzeug zuging, um den Fahrer anzusprechen, fuhr dieser mit unverminderter Geschwindigkeit auf den Fußgänger zu. Um einen Verkehrsunfall zu vermeiden, sprang der 22-Jährige zur Seite.

Der Autofahrer verließ das Parkplatzgelände in unbekannte Richtung. In dem Fahrzeug sollen sich zwei Insassen befunden haben, beide etwa im Alter von 20 Jahren.

Die Polizei ermittelt jetzt wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen den Fahrer des grauen Renault. Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall auf dem Parkplatz geben können, setzen sich bitte mit der Polizei Arnsberg unter 02932-90200 in Verbindung.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)