Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am zurückliegenden Wochenende [24. bis 26. Oktober 2014] fand am Jagdschloss Herdringen eine Veranstaltung statt. In diesem Rahmen hatte ein Mann aus den Niederlanden im dortigen Innenhof einen Verkaufsstand aufgebaut. Am Sonntag [26. Oktober 2014] gegen 17:45 Uhr, kurz vor Ende der Veranstaltung, besuchten zwei Männer den Stand.

Einer der Beiden bat den Geschädigten vor den Stand, die zweite Person blieb derweil in diesem. Letztendlich wurde ein Tablett gekauft und die beiden Unbekannten entfernten sich zu Fuß. Erst dann stellte der Betreiber des Standes fest, dass sein Portemonnaie, welches in dem Stand deponiert war, gestohlen worden war. In der Geldbörse befanden sich die Tageseinnahmen.

Da sich außer den beiden Unbekannten niemand im möglichen Tatzeitraum in dem Stand aufgehalten hat, muss davon ausgegangen werden, dass der erste Mann den Verkäufer ablenkte und der Zweite diese Zeit nutzte, um das Portemonnaie zu stehlen. Beschrieben werden konnten die beiden Männer als zwischen 50 und 60 Jahre alt, beide etwa 180 Zentimeter groß und mit osteuropäischem Akzent. Zeugen, die Angaben zu den beiden Personen machen können, werden gebeten, sich unter 02932-90200 mit der Polizei Arnsberg in Verbindung zu setzen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)