Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. In diesem Jahr steht der Kunstsommer unter dem Motto „Unterwegs“. Das ist der Grund, weshalb das neue vorgeschlagene Projekt in der Aufer-stehungs-kirche zum Themenkomplex „Eine Reise ins Irgendwo – Reisebücher“ lautet. Alle kreativen, künstlerisch ambitionierten und bastelwütigen Bürger Arnsbergs und der Umgebung sind aufgerufen, ihre gefertigten Kunstwerke in der Kirche auszustellen und damit den diesjährigen Kunstsommer „Unterwegs“ zu bereichen.

Das zeitlose Thema „Reise“ ist so alt wie die Zivilisation. Das Aufzeichnen von Reise-erlebnissen und Impression existiert seit Jahrhunderten und bildet zum Beispiel in der Literatur ein eigenes Genre. In den Büchern reist der Lesende mit – erlebt phantastische Abenteuer – begegnet neuen Welten. Das „Kopfreisen“ ermöglicht wilde Freiheit und grenzenlose Erlebnisse. Das Kulturbüro ermutigt alle Kreativen Kunstwerke zum Thema „reisen“ anzufertigen.

Schon seit Beginn des Kunstsommers ist die Evangelische Kirche Kooperationspartner und öffnet die Türen für Kunstsommer-Projekte in der Auferstehungskirche. Der Kirchen- raum verwandelte sich in einen lebendigen Ausstellungsraum. Ein Ort, wo sich Kunst, Architektur und die Gottesdienste respektvoll einander Raum lassen und dem Betrachter neue Perspektiven ermöglichen.

Am Mittwoch [21. August 2013] um 19 Uhr wird die Ausstellung in der Auferstehungskirche dann eröffnet. Öffnungszeiten: täglich von 15 Uhr bis 18 Uhr, am Samstag [24. August 2013] und Sonntag [25. August 2013] ist die Kirche leider geschlossen.

Quelle: Stadt Arnsberg