Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Montagmorgen [20. Juli 2015] überraschte ein Ehepaar aus Neheim einen Einbrecher in ihrem Wohnzimmer auf frischer Tat. Von Geräuschen aus dem Nachbarzimmer gegen 05:00 Uhr morgens geweckt, stand der Ehemann auf und wollte nachschauen. Er sah einen maskierten Mann, der sich soeben an seinem Fernseher zu schaffen machte.

Der Täter wurde von dem Bewohner aufgeschreckt und versuchte zu fliehen. Er lief an dem Ehemann vorbei und es kam zu einem Handgemenge. Im Laufe dieser körperlichen Auseinandersetzung, in der die Ehefrau ihrem Mann noch Hilfe leistete, konnte der Täter letztlich überwältigt und festgehalten werden, bis die Polizei eintraf. Jedoch wurden dabei der Mann als auch der Einbrecher leicht verletzt.

Die Polizei nahm den Täter vorläufig fest. Es handelt sich hierbei um einen 31-jährigen Mann aus Arnsberg. Er wurde Montagnachmittag noch dem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft gegen den Mann anordnete.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)