Print Friendly

Arnsberg (ots). In zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses an der Straße „Wolfsschlucht“ in Arnsberg ist am Montag [30. November 2015] eingebrochen worden. Um in eine Wohnung im Erdgeschoss zu gelangen, hebelte der Täter kurzerhand ein Fenster auf und kletterte in das Zimmer dahinter.

Dann suchte er in verschiedenen Schränken nach Beute. Augenscheinlich fand der Täter aber nichts, was sein Interesse erregte, denn aus der Wohnung werden keine Gegenstände vermisst. Anschließend kletterte der Unbekannte auf einen Balkon und brach dort eine Tür auf. So gelangte er in eine der Wohnungen in den oberen Etagen des Hauses. Aber auch hier konnte der Einbrecher nichts erbeuten, obwohl er die gesamte Wohnung nach Beute durchsuchte.

Für die beiden Einbrüche nutzte der Täter die Nachmittagsstunden am Montag [30. November 2015], als die Bewohner nicht zu Hause waren. Vermutlich liegt die Tatzeit zwischen 15:00 Uhr und 19:00 Uhr. Anwohner und Passanten, die im Bereich Wolfsschlucht am Montag auffällige Personen oder Fahrzeuge beobachten konnten oder andere Hinweise zu den Einbrüchen geben können, werden gebeten, sich mit ihren Informationen unter 02932/90200 an die Polizei Arnsberg zu wenden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)