Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Donnerstag [07. August 2014] wurde gegen 01:00 Uhr eine 48-jährige Frau durch laute Geräusche aus der Fußgängerzone aufmerksam. Als die Frau aus dem Fenster blickte, sah sie, wie drei Männer die Schaufensterscheibe einer Parfümerie an der Hauptstraße einschlugen.

Die Männer trugen schwarze Kapuzenpullis und blaue Säcke bei sich. Die Frau alarmierte sofort die Polizei und versuchte die Männer durch lautes Rufen von ihrer Tat abzuhalten. Diese ließen sich jedoch nicht stören. Sie schlugen solange weiter auf das Sicherheitsglas ein, bis dieses nachgab.

Dann griffen sie gezielt nur nach den hochwertigen Parfüms aus der Auslage und flüchteten anschließend vom Tatort in Richtung Johannes-Hospital. Dort wurden sie von einem weiteren Zeugen gesehen. Die sofortige Fahndung nach den drei Tätern blieb ergebnislos. Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen, denen die Männer ebenfalls aufgefallen sind und die weitere Angaben über ihre Identität oder ihren Verbleib geben können. Hinweise nimmt die Polizei Arnsberg unter 02932-90200 entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis