Print Friendly

Arnsberg (ots). In Arnsberg an der Görlitzstraße ist es am letzten Wochenende zu einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus gekommen. Zwischen Freitagnachmittag [12. Februar 2016] und Sonntagnachmittag [14. Februar 2016] hebelte der Täter an einem Fenster, das dann schließlich nachgab und aufschwang.

Im Inneren der Erdgeschosswohnung angekommen, suchte der Einbrecher dann nach Beute. Dabei stieß er auf ein Sparschwein und Modeschmuck. Nachdem er alles zusammengerafft und eingesteckt hatte, verließ er die Wohnung wieder.

Auch im Keller des Gebäudes war der Unbekannte aktiv. Dort sind Räume untergebracht, die zu den einzelnen Wohnungen gehören. Der Täter versuchte auch mehrere Türen zu den Kellerräumen aufzubrechen, was ihm aber nur zum Teil gelang. Aus den Räumen, deren Türen er aufbrechen konnte, wurde nach Angaben der Besitzer nichts gestohlen.

Zeugen, die am Wochenende rund um das Mehrfamilienhaus, das in der Nähe der Rosenberger Straße liegt, verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachten konnten oder die andere Hinweise zu dem Einbruch geben können, wenden sich bitte unter 02932/90200 an die Polizei Arnsberg.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)