Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Zwischen Sonntagnachmittag [13. Dezember 2015] und Montagnachmittag [14. Dezember 2015] hat ein Unbekannter in Hüsten am Mühlenweg versucht in ein Wohnhaus einzubrechen. Er machte sich an der Eingangstür zu schaffen und hebelte an dieser. Als die Tür aber bei mehreren Versuchen den längeren Atem bewies, gab der Unbekannte auf. Er flüchtete ohne Beute vom Tatort.

Auch in Bergheim am Anton-Schade-Weg wurde versucht eine Balkontür aufzubrechen. Die Hausbewohner stellten die Schäden an der Tür am Montag [14. Dezember 2015] gegen 13:00 Uhr fest. Auch hier war es dem Einbrecher nicht gelungen in das Gebäude zu gelangen und von dort etwas zu stehlen. Wann es zu dem Einbruchsversuch gekommen ist, ist bislang unklar.

Mögliche Zeugen, die im Umfeld der beiden gescheiterten Einbrüche verdächtige Personen oder auffällige Fahrzeuge beobachten konnten, wenden sich bitte unter 02932/90200 an die Polizei Arnsberg.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)