Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Das Berufskolleg am Eichholz ist jüngster Partner von Schools on Stage. Fünf Preisträger der Schreibwerkstatt des Berufskollegs werden die Abschlusspräsentation der Workshoparbeiten ergänzen. Gleichzeitig wird das Thema der Schreibwerkstatt das Grundthema der Workshops bei Schools on Stage sein.

Zum siebten Mal hat das Berufskolleg am Eichholz die Schreibwerkstatt durchgeführt und Preisträger gekürt. Das Thema „ein heller Spot“ wurde von den Schülerinnen und Schülern auf vielfältigste Art und Weise in großartigen Gedichten und Kurzgeschichten umgesetzt.

Die Preisträger des Schreibwettbewerbs am Berufskolleg am Eichholz werden bei Schools on Stage auftreten. Foto: © Schools on Stage

Die Preisträger des Schreibwettbewerbs am Berufskolleg am Eichholz werden bei Schools on Stage auftreten. Foto: © Schools on Stage

Die Gewinner der Schreibwerkstatt werden ihre Gedanken und Interpretationen zu dem Thema „ein heller Spot“ live bei der Präsentation der Workshops am 29. April 2015 vortragen. Somit sorgen sie für die literarische Abrundung neben der Darstellung der Bühnenkünste. „Bei der Abschlusspräsentation wird nun das Wort die darstellenden Künste ergänzen. Dank der Teilnahme des Berufskollegs können wir unsere Veranstaltung mit einer kreativen Vielfalt erweitern, die bisher bei Schools on Stage nicht vorgekommen ist“, freuen sich die Veranstalter.

Die Abschlusspräsentation der Workshops ist eine öffentliche Veranstaltung im Kulturzentrum am Berliner Platz. Sie zeigt in besonderem Maß das kreative Potential der Schüler. Schools on Stage: Abschlusspräsentation der Workshop-Ergebnisse, Mittwoch [29. April2015] ab 16.00 Uhr, Kulturzentrum am Berliner Platz, Eintritt frei.

Quelle: Schools on Stage