Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Theater, Malerei, Musik, Film, Schreibwerkstatt, Fotografie… – all dies wurde seit 2013 im Rahmen des Kulturrucksacks NRW angeboten und von vielen hundert Kindern und Jugendlichen angenommen. Da das Landesprogramm erfreulicherweise fortgesetzt wird, werden sich die Städte Meschede und Arnsberg auch im kommenden Jahr unter dem Motto „DurchstARTer“ wieder gemeinsam beteiligen.

Interessierte Jugendeinrichtungen, Kulturinstitutionen oder Künstlerinnen und Künstler können ihre künstlerischen Projektideen für die Zielgruppe der 10- bis 14-Jährigen noch bis zum 29. Januar 2016 bei den beiden Städten einreichen.

Der Kulturrucksack NRW ist ein Landesprogramm des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW. Ziel ist es gut erreichbare, kostenlose oder deutlich kostenreduzierte außerschulischen Kulturangebote für die Altersgruppe der 10-14 Jährigen zu schaffen, die sowohl rezeptiv als auch partizipativ angelegt sind. Neben der Entdeckung der eigenen Talente und Kreativität, geht es um die aktive Teilnahme am gesellschaftlichen und kulturellen Leben.

Besonderen Wert legen die Städte Meschede und Arnsberg beim diesjährigen Kulturrucksack auf die Zusammenarbeit von KünstlerInnen und Jugendeinrichtungen. Gefragt sind ebenfalls Projekte, die sich mit Interkulturalität beschäftigen, Erfahrungen von Flucht, Heimat und Fremdheit aufgreifen und Kinder und/oder Jugendliche ansprechen, die ihre eigenen Erfahrungen einbringen wollen. Im Mittelpunkt steht aber vor allen Dingen das Interesse der Jugendlichen. Diese können und sollen gerne Wünsche für „ihr kulturelles Angebot“ äußern. Zu diesem Zweck wird ein Umfragebogen an die Schulen versendet, der neben einem Projektantrag auch unter www.arnsberg.de/kultur heruntergeladen werden kann. Rückfragen beantwortet gerne: Kirsten Minkel vom Kulturbüro unter Telefon 02932 201-1120, E-Mail: k.minkel@arnsberg.de.

Projektideen können bis Ende Januar eingereicht werden Voraussichtlich im März 2016 wird dann entschieden, welche Projekte in den Kulturrucksack Meschede-Arnsberg aufgenommen werden können.

Beim Kulturrucksack Netzwerktreffen am Donnerstag [14. Januar 2016] um 17.00 Uhr im Kleinen Sitzungssaal des Mescheder Rathauses haben interessierte Einrichtungen sowie Künstlerinnen und Künstler außerdem Gelegenheit, sich über Projektideen auszutauschen oder Partnerinnen und Partner für die Umsetzung zu suchen.

Quelle: Stadt Arnsberg