Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Dienstag [18. September 2012] verblüffte gegen 07:45 Uhr die Dreistigkeit eines Diebes zwei Feuerwehrleute in Arnsberg. Ein unbekannter Täter war zu Fuß auf das Geländer der Feuerwache an der Ruhrstraße gekommen, hatte sich ein dort geparktes Motorrad genommen und damit begonnen, diese vom Platz zu schieben.

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete die Tat und fragte sofort bei dem Besitzer der Yamaha nach. Gemeinsam verfolgten die beiden Männer den Dieb. Als dieser die Verfolger bemerkte, ließ er das Motorrad zurück und flüchtete zu Fuß wie er gekommen war in Richtung Tütenbrücke davon. Er konnte den Verfolgern anschließend entkommen.

Die beiden Feuerwehrmänner konnten den Täter wie folgt beschreiben: Männlich, etwa 18 Jahre alt, ungefähr 175 – 180 Zentimeter groß, schwarze Haare, bekleidet mit einer auffälligen, orange-weißen Baseballkappe. Der Mann trug einen dunklen Rucksack mit sich. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Arnsberg unter der Rufnummer 02932-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis